ein Mann und eine Frau beim Dehnen, übermäßiger Rückenschweiß

ÜBERMÄSSIGER RÜCKENSCHWEISS? WIR HALTEN DIR DEN RÜCKEN FREI

Zunächst einmal solltest du wissen, dass ein schwitzender Rücken eine natürliche Reaktion auf einen Temperaturanstieg ist. Wenn dir heiß wird, gibt dein Körper Schweiß ab, um dich abzukühlen.

Ein schwitzender Rücken beim Sport oder in der überfüllten Bahn auf dem Weg zur Arbeit ist die eine Sache. Aber wenn es keinen natürlichen Auslöser gibt, solltest du vielleicht mit deinem Arzt oder Dermatologen darüber zu sprechen.

Übermäßiges Schwitzen ist ein häufiges Phänomen und es gibt verschiedene Möglichkeiten, die dabei helfen können.

Ein Mann mit verschwitztem Rücken während eines Tennisaufschlags

WAS SIND DIE URSACHEN FÜR ÜBERMÄSSIGES SCHWITZEN AM RÜCKEN?

Es gibt zwei Hauptursachen:

Primäre Hyperhidrose - Hierbei sind die Schweißdrüsen überaktiv. Obwohl dieses Phänomen alle Körperteile betreffen kann, ist es oft auf bestimmte Bereiche wie den Rücken beschränkt.

Sekundäre Hyperhidrose - Hierfür kann eine Nebenwirkung von Medikamenten, eine Veränderung des Hormonspiegels oder eine Schädigung des Nervensystems Ursache sein.

Rückenschweiß, der durch eine dieser Ursachen ausgelöst wird, sollte am besten von einem Arzt oder Dermatologen behandelt werden. Sie können dir eine geeignete medizinische Behandlung empfehlen.

Es ist wichtig zu wissen, dass ein schwitzender Rücken eine natürliche Reaktion auf einen Temperaturanstieg ist.

WIE VIEL SCHWEISS IST ZU VIEL?

Schau dir folgenden Aussagen an ...

Ich schwitze ohne Grund

Ich habe in letzter Zeit eine plötzliche Veränderung meiner Schweißproduktion festgestellt

Ich habe meinen Lebensstil geändert, weil ich mir Sorgen über übermäßiges Schwitzen mache

Wenn einer dieser Punkte auf dich zutrifft, solltest du mit deinem Arzt sprechen. In der Zwischenzeit gibt es ein paar Dinge, die du ausprobieren kannst, um einen übermäßig schwitzenden Rücken leichter in den Griff zu bekommen ...

ein Bild eines Swimmingpools, das durch das Wasser auf den Tiefenanzeiger blickt
Ein Mann liegt auf dem Rücken in einem Schwimmbad, die Sonne scheint auf sein Gesicht

WAS KANN ICH TUN, UM ÜBERMÄSSIGES SCHWITZEN AM RÜCKEN ZU REDUZIEREN?

Folgende Tipps können dir helfen, das Schwitzen am Rücken zu reduzieren:

Trage so oft wie möglich Naturfasern wie Baumwolle, Wolle und Seide, um tagsüber kühler zu bleiben.

Achte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und trinke dazu viel Wasser. Das hilft, die Körpertemperatur zu senken und einen Teil der durch Schwitzen ausgeschiedenen Flüssigkeit zu ersetzen.

Vermeide potenzielle Auslöser für Rückenschweiß wie scharfe Speisen, Koffein, Rauchen und Alkohol[1].

Wasche dich regelmäßig und achte dabei besonders auf deinen Rückenbereich.

Sollten diese Maßnahmen nicht helfen gibt es noch weitere Möglichkeiten. Sprich mit deinem Arzt oder Dermatologen – sie können dich zu anderen Optionen wie Medikamenten oder spezielle Behandlungen beraten.

 

[1] http://www.nhs.uk/conditions/Hyperhidrosis/Pages/Introduction.aspxIn einem neuen Fenster öffnen